Save the date: Tagung der Forschungsinitiative Jüdischkeit

Am 13. und 14. März 2023 findet eine erste interdisziplinäre Tagung der Forschungsinitiative Jüdischkeit statt mit dem Thema:

Entwürfe jüdischer Säkularität

Der Zugang zum Thema ist dabei entsprechend der Forschungsinitiative kultur-, literatur- und sprachwissenschaftlich, auch wenn natürlich religionssoziologische oder judaistische Fragestellung mit hineinreichen.

Ausgangspunkt ist die These, dass die Thematisierung und Verhandlung von jüdischem Selbstverständnis und komplexen Identitäten in der Diaspora etwa in gesellschaftlichen Debatten, in Sprache, künstlerischen Werken (Filme, Romane, Bildende Kunst etc.) oder kulturellen Praktiken (z.B. Musik und Popkultur) über die Religionszugehörigkeit hinaus zu untersuchen ist.

Ein Tagungsexposee mit CFP wird in nächster Zeit u.a. auf dem Blog der Forschungsinitiative Jüdischkeit publiziert:

https://juedisch.hypotheses.org

Bei Interesse an einer Teilnahme wende man sich formlos an die Mitglieder der Forschungsinitiative.

Print Friendly, PDF & Email

Kai Nonnenmacher

Professur für Romanische Kultur- und Literaturwissenschaft der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Das könnte dich auch interessieren …