Stellenausschreibung: Aufnahme der aus der Ukraine geflüchteten Menschen

Auf Bitte des Regierungsvizepräsidenten von Oberfranken, Herrn Thomas Engel
an unsere Kanzlerin, Frau Dr. Steuer-Flieser

Die Regierung von Oberfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 14.2 – Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber – in Bamberg mehrere

studentische Hilfskräfte (m/w/d) bzw.
zeitlich flexibel einsetzbare Verwaltungskräfte (m/w/d)

Der Freistaat Bayern beteiligt sich an der Aufnahme der aus der Ukraine geflüchteten Menschen. Die ukrainischen Flüchtlinge müssen zunächst registriert werden. Dies erfolgt im Regierungsbezirk Oberfranken in der ANKER-Einrichtung in Bamberg. Aufgrund der in Kürze zu erwartenden hohen Zugangszahlen benötigen wir dringend Unterstützung durch zusätzliche Mitarbeiter/-innen (m/w/d).

Ihre Aufgaben:

  • EASY-/VILA-Buchungen (EDV-Programme für die Erstverteilung Eingereister)
  • Registrierung mit der Personalisierungsinfrastrukturkomponente (PIK)
  • erkennungsdienstliche Behandlung einschließlich Fertigung biometrischer Fotos
  • Pflege von Datenbanken (z.B. iMVS und AZR) und Statistiken
  • Bearbeitung und Weiterleitung von Identitätsdokumenten (z.B. Reisepässe)
  • Ansprechpartner für andere Stellen
  • Erstellung von Meldungen nach § 22 Abs. 3 AsylG

Ihr Profil:

  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Bereitschaft, Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen zu leisten
  • Sprachkenntnisse (zumindest in Englisch, wünschenswert in Ukrainisch oder in Russisch)
  • Freude am Umgang mit Menschen, Sozialkompetenz auch bei schwierigen Gesprächssituationen und Sprachbarrieren
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)

Wir bieten Ihnen:

  • ein auf 6 Monate befristetes Arbeitsverhältnis in Voll- oder Teilzeit
  • leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L mit allen weiteren tariflichen Leistungen; für Samstags-, Sonntags- und Feiertagstätigkeit werden Zuschläge gewährt
  • gründliche Einarbeitung

Die Regierung von Oberfranken fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt (Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen Nachweis bei).

Ansprechpartner:

Zum Aufgabengebiet: Herr Wolf Tel. 0951/13294-222

Personalstelle: Frau Zerreis Tel. 0921/604-1293

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter:

https://www.regierung.oberfranken.bayern.de/service/hilfe/datenschutz/index.html

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte spätestens bis zum 01.04.2022 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) unter dem Stichwort „AEO Bamberg“ an: bewerbungen@reg-ofr.bayern.de.

www.regierung.oberfranken.bayern.de

Print Friendly, PDF & Email

Kai Nonnenmacher

Professur für Romanische Kultur- und Literaturwissenschaft Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Das könnte dich auch interessieren …